Veröffentlichungen

Von Neros Smaragd zur Nürnberger Brille

Das Wort „Brille“ stammt etymologisch zwar vom Edelstein „Beryll“ ab, jedoch ist es ein weit verbreiteter Irrtum, dass Brillen früher aus Edelsteinen hergestellt worden seien. Manchmal wird sogar Nero als der erste Brillenträger genannt. In der Antike gibt es zwar rund geschliffene Edelsteine, die vergrößernde Eigenschaften haben, jedoch ist deren optische Qualität so schlecht, dass sie als Brillen nutzlos gewesen wären …
PDF herunterladen

Ursachen, Diagnose und Therapie der negativen Dysphotopsie
Martin Wenzel (Augenklinik Petrisberg, Trier)
Achim Langenbucher (Universitäts-Augenklinik RWTH Aachen)
Timo Eppig (Experimentelle Ophthalmologie, Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes, Homburg/Saar)
Die negative Dysphotopsie (ND) ist ein dunkler, manchmal gebogener Schatten im temporalen Gesichtsfeld, der nach einer Kataraktoperation auftritt und die Betroffenen sehr stören kann. Von R. Olson wurde er als „the number one troublesome complaint after uneventful cataract surgery“ bezeichnet. Die Ätiologie ist nicht geklärt und Thema teils kontroverser Diskussionen. Sie liegt wohl in einer geringen Veränderung des Abbildungsmaßstabs durch die neue Linse …
Weiter zum Fach-Artikel: https://www.thieme-connect.com/products/ejournals/html/10.1055/s-0043-112855

Umfrage 2016 DGII/BVA/BDOC
Martin Wenzel, Trier. Gerd Auffarth, Heidelberg. Armin Scharrer, Fürth. Kaweh Schayan-Araghi, Dillenburg. Thomas Reinhard, Freiburg:
Ergebnisse der Umfrage von DGII, BVA, BDOC zur ambulanten Intraocularchirugie 2016, veröffentlicht 2017.
Mit freundlicher Genehmigung des Kaden-Verlags, Heidelberg.
PDF herunterladen

Umfrage 2015 DGII/BVA/BDOC
Martin Wenzel, Trier. Gerd Auffarth, Heidelberg. Armin Scharrer, Fürth. Kaweh Schayan-Araghi, Dillenburg. Thomas Reinhard, Freiburg:
Ergebnisse der Umfrage von DGII, BVA, BDOC zur ambulanten Intraocularchirugie 2015, veröffentlicht 2016.
Mit freundlicher Genehmigung des Kaden-Verlags, Heidelberg.
PDF herunterladen

Der Mond steht auf dem Kopf – Eine andere Sicht auf Auge und Fernrohr
Bereits mit einem einzelnen optischen Glas oder mit zwei wassergefüllten Glaskugeln lassen sich ferne Objekte vergrößert betrachten. Dieses »teleskopische Sehen« wurde wahrscheinlich schon vor der Erfindung des Linsenfernrohrs praktiziert. Indizien hierfür liefert ein Gemälde von Adam Elsheimer (1578 – 1610), das den Mond auf dem Kopf stehend zeigt. War es ein Künstler, der uns erstmals die Weiten des Kosmos nahebrachte? Von Martin Wenzel und Wilhelm Seggewiß. Artikel als PDF herunterladen

Von der Brille zum Fernrohr im 17. Jahrhundert – Eine historische Betrachtung
Kurz nachdem in der Mitte des 13. Jahrhunderts die ersten Brillen als vorindustrielle Massenware aufkamen, gab es schon Berichte, dass mit Brillengläsern ein vergrößertes Sehen in der Ferne möglich sei.
OPHTHALMOLOGISCHE NACHRICHTEN 10.2015 PDF herunterladen
THIEME – Klinische Monatsblätter für Augenheilkunde „Warum malte Adam Elsheimer den Mond auf dem Kopf? – Teleskopisches Sehen ist ohne Teleskop möglich“ PDF herunterladen / Bild zum Artikel

Die Add-On-IOL als Airbag und Joker
15. August 2015
Martin Wenzel, Trier: Die Add-On-IOL ist eine selten zu verwendende, aber eine wichtige Linse. Für mich ist sie wie ein Airbag: Falls es durch eine postoperative Unzufriedenheit des Patienten zu einem „Unfall“ kommt, kann sie die Situation retten. Prof. Martin Wenzel zur Umfrage: Bei welchen Indikationen verwenden Sie Add-On-IOL?
OPHTHALMO-CHIRURGIE 27, 2015. PDF herunterladen

Negative Dysphotopsie nach Kataraktoperation
1. August 2015
Martin Wenzel, Trier. Achim Langenbucher, Homburg/Saar:
Ein relativ häufiges Problem nach komplikationsloser Kataraktoperation ist das Auftreten einer so genannten negativen Dysphotopsie. Prof. Martin Wenzel und Prof. Achim Langenbucher stellen eine neue Deutung des Phänomens vor.
Der Augenspiegel, Juli/August 2015. . PDF herunterladen
Journal of Ophthalmology August 2015. PDF herunterladen

Umfrage 2014 DGII/BVA/BDOC
31.Januar 2015
Martin Wenzel, Trier. Gerd Auffarth, Heidelberg. Armin Scharrer, Fürth. Kaweh Schayan-Araghi, Dillenburg. Thomas Reinhard, Freiburg:
Ergebnisse der Umfrage von DGII, BVA, BDOC zur ambulanten Intraocularchirugie 2014, veröffentlicht 2015.
Mit freundlicher Genehmigung des Kaden-Verlags, Heidelberg. PDF herunterladen

Exklusive Sammlung von Patientenbildern
25. August 2014
Martin Wenzel, Trier: Visuelle Erlebnisse unter Kataraktchirurgie in topischer Anästhesie. Während einer Phakoemulsifikation in topischer Anästhesie berichten uns viele Patienten über visuelle Eindrücke, die sich fortlaufend ändern und … PDF herunterladen

Umfrage 2013 DGII/BVA/BDOC
31. Januar 2014
Martin Wenzel, Trier. Gerd Auffarth, Heidelberg. Armin Scharrer, Fürth. Kaweh Schayan-Araghi, Dillenburg. Thomas Reinhard, Freiburg:
Ergebnisse der Umfrage von DGII, BVA, BDOC zur ambulanten Intraocularchirugie 2013, veröffentlicht 2014.
Mit freundlicher Genehmigung vom Kaden-Verlag, Heidelberg. PDF herunterladen

Mitarbeiter finden und binden
30. Juni 2013
Walter Pfeifer, Trier: Gute MitarbeiterInnen finden und binden. Personalauswahl und Personalentwicklung als wichtiger Schlüssel zum Praxiserfolg.
Eine Veröffentlichung zum Thema Personalführung in den Opthalmologischen Nachrichten im Juni 2013. PDF herunterladen

Umfrage 2012 DGII/BVA/BDOC
1. Januar 2013
Martin Wenzel, Trier. Gerd Auffarth, Heidelberg. Armin Scharrer, Fürth. Kaweh Schayan-Araghi, Dillenburg. Thomas Reinhard, Freiburg:
Ergebnisse der Umfrage von DGII, BVA, BDOC zur ambulanten Intraocularchirugie 2012, veröffentlicht 2013.
Mit freundlicher Genehmigung vom Kaden-Verlag, Heidelberg. PDF herunterladen

Vor 200 Jahren: Augenheilkunde
30. September 2012
Martin Wenzel, Trier: EINE Augenheilkunde. Auf der 110. Augenärzte-Tagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) vom 20.-23.9.2012 in Berlin hielt Prof. Dr. Wenzel ein Referat zum 200. … PDF herunterladen

Refraktionsfehler nach IOL-Imp.
30. Juni 2012
Refraktionsfehler nach IOL-Imp. Ein Artikel aus der OPHTHALMO-CHIRURGIE 23: 109 – 114 (2011) von Andrea Schönhofen, Ludmila Gorodezky und Martin Wenzel
Messfehler oder anatomischer Fehler? Bei … PDF herunterladen

Specular Microscopy of IOLs
31. März 2012
Specular Microscopy of Intraocular Lenses Foreword. It is an pleasure and an honor to write a foreword to this excellent monograph authored by Martin Wenzel. This …
Prof. Dr. med. Martin Wenzel: Specular Microscopy of Intraocular Lenses – Part1
Prof. Dr. med. Martin Wenzel: Specular Microscopy of Intraocular Lenses – Part2

Unbequeme Presbyopie
1. Februar 2012
Unbequeme Presbyopie. Frage: Herr Professor Wenzel, derzeit sind nur circa 1,5 % der implantierten Intraokularlinsen MIOL mit einer jährlichen Steigerung zuletzt um 0,1 Prozent. Sind die Patienten … PDF herunterladen

Umfrage 2011 DGII/BVA/BDOC
31. Januar 2012
Martin Wenzel, Trier. Gerd Auffarth, Heidelberg. Armin Scharrer, Fürth. Kaweh Schayan-Araghi, Dillenburg. Thomas Reinhard, Freiburg:
Ergebnisse der Umfrage von DGII, BVA, BDOC zur ambulanten Intraocularchirugie 2011, veröffentlicht 2012.
Mit freundlicher Genehmigung vom Kaden-Verlag, Heidelberg. PDF herunterladen

Umfrage 2010 DGII/BVA/BDOC
31. Januar 2011
Martin Wenzel, Trier. Thomas Kohnen, Frankfurt. Armin Scharrer, Fürth, Kaweh Schayan-Araghi, Dillenburg. Johannes Klasen, Trier:
Ergebnisse der Umfrage von DGII, BVA, BDOC zur ambulanten Intraokularchirurgie 2010, veröffentlicht 2011.
Mit freundlicher Genehmigung vom Kaden-Verlag, Heidelberg. PDF herunterladen

Aktuelle Trends in der Phakoemulsifikation und Astigmatismus-Korrektur
15. Oktober 2010
Martin, Wenzel, Trier: Phakoemulsifikation und Astigmatismus-Korrektur. Als vor 20 Jahren die meisten Kataraktoperationen noch mit manueller Kernexpression durchgeführt worden sind, führte die große Narbe zu einem Astigmatismus, der sich meist, … PDF herunterladen

Umfrage 2009 DGII/BVA/BDOC
31. Januar 2010
Martin Wenzel, Trier. Duy-Thoai Pham, Berlin. Armin Scharrer, Fürth, Kaweh Schayan-Araghi, Dillenburg. Johannes Klasen, Trier. Thomas Reinhard, Freiburg:
Ergebnisse der Umfrage von DGII, BVA, BDOC zur ambulanten Intraocularchirugie 2009, veröffentlicht 2010.
Mit freundlicher Genehmigung vom Kaden-Verlag, Heidelberg. PDF herunterladen

Glaukom Operation
31. Oktober 2009
Martin Wenzel, Trier, Walter Pfeifer, Trier: Glaukom Operation. Mit dem Wort „Glaukom“ werden zwei völlig unterschiedliche Krankheitsbilder benannt, die außer dem Namen kaum etwas gemeinsam haben: das chronische Glaukom und der Glaukomanfall. …  PDF herunterladen

Die Star Operation
30. Juni 2009
Martin, Wenzel, Trier. Walter Pfeifer, Trier: Die Star Operation. Mit dieser Broschüre möchten wir Sie über den Star und die heutigen Möglichkeiten seiner Behandlung informieren. Wenn Sie am Star erkrankt sind, hilft … PDF herunterladen

Umfrage 2008 DGII/BVA/BDOC
31. Januar 2009
Martin Wenzel, Trier. Duy-Thoai Pham, Berlin. Armin Scharrer, Fürth, Kaweh Schayan-Araghi, Dillenburg. Johannes Klasen, Trier:
Ergebnisse der Umfrage 2008 von BDOC, BVA und der DGII – Rückblick über die letzten 20 Jahre. Dank für 20 Jahre kollegiale Information …  PDF herunterladen

Umfrage 2007 DGII/BVA/BDOC
31. Januar 2008
Martin Wenzel, Trier. Duy-Thoai Pham, Berlin. Armin Scharrer, Fürth, Kaweh Schayan, Dillenburg. Johannes Klasen, Trier:
Ergebnisse der Umfrage von DGII, BVA, BDOC zur ambulanten Intraocularchirugie 2007, veröffentlicht 2008.
Mit freundlicher Genehmigung vom Kaden-Verlag, Heidelberg. PDF herunterladen

Endothelmikroskopie
30. Juni 2007
Martin Winzel, Trier. D. Schnell, Ruppichteroth: Endothelmikroskopie in der Praxis. Einführung Endothelmikroskopie – Das Wort weckt Erinnerungen an hochspezialisierte Wissenschaft, komplizierte optische Computer, langweilige Studien und diffuse Sorgen um etwas Fremdartiges. Leider … PDF herunterladen

Umfrage 2006 DGII/BVA/BDOC
31. Januar 2007
Martin Wenzel, Trier. Duy-Thoai Pham, Berlin. Armin Scharrer, Fürth, Kaweh Schayan, Dillenburg. Johannes Klasen, Trier:
Ergebnisse der Umfrage von DGII, BVA, BDOC zur ambulanten Intraocularchirugie 2006, veröffentlicht 2007.
Mit freundlicher Genehmigung vom Kaden-Verlag, Heidelberg. PDF herunterladen

Umfrage 2005 DGII/BVA/BDOC
31. Januar 2006
Martin Wenzel, Trier. Duy-Thoai Pham, Berlin. A. Reuscher, Esllingen. Armin Scharrer, Fürth. E. Nellinger:
Ergebnisse der Umfrage von DGII, BVA, BDOC zur ambulanten Intraocularchirugie 2005, veröffentlicht 2006.
Mit freundlicher Genehmigung vom Kaden-Verlag, Heidelberg. . PDF herunterladen