Von Neros Smaragd zur Nürnberger Brille

Das Wort „Brille“ stammt etymologisch zwar vom Edelstein „Beryll“ ab, jedoch ist es ein weit verbreiteter Irrtum, dass Brillen früher aus Edelsteinen hergestellt worden seien. Manchmal wird sogar Nero als der erste Brillenträger genannt. In der Antike gibt es zwar rund geschliffene Edelsteine, die vergrößernde Eigenschaften haben, jedoch ist deren optische Qualität so schlecht, dass sie als Brillen nutzlos gewesen wären …

PDF herunterladen

Verzeichnis der Veröffentlichungen