Spende in Höhe von 2000 € für das Jugendzentrum Euren.

Das Jugendzentrum Euren in Trier-Euren  hat von der Augenklinik Petrisberg in Trier eine Geldspende in Höhe von 2000 €uro überreicht bekommen.

Die Spende wurde vom Ärztlichen Leiter der Klinik, Prof. Dr. Martin Wenzel, an die Vorstandsmitglieder Andreas Klinge und Stefanie Plein überreicht. Der Stadtjugendpfleger Michael Dahmen und die Leiterin der Jugendreinrichtung Marita Wollscheid waren sehr erfreut, dass mithilfe dieser Spende wichtige Projekte finanziert werden können.
Die aktuelle Planung der Jugendeinrichtung sieht vor, dass diese Spende hervorragend geeignet ist, um weitere medienpädagogische Angebote und insbesondere ein neues Projekt „Lego-Roboter-Bau“ im Programm zu etablieren.
Für das Jugendzentrum Euren konnten 3 Lego Mindstorm Baukästen angeschafft werden und von Mai bis zum Beginn der Sommerferien sind Workshops für Kinder ab 10 Jahren vorgesehen. In diesen Workshops können die Kinder und Jugendlichen viele praktische Erfahrungen beim Zusammenbauern der einzelnen Teile und Komponenten sammeln. Im darauf folgenden Projektabschnitt der Programmierung bekommen die Teilnehmer wichtige Grundkenntnisse im Schreiben von Steuerungsprogrammen vermittelt. Durch selbstständiges Ausprobieren der Programmiersoftware können die Kinder Ihre Fähigkeiten in diesem Bereich weiter ausbauen.
Mit dieser Spende ist auch die Finanzierung eines weiteren Kurses zum Erwerb des Internetführerscheines gesichert. Die Teilnehmer lernen hier einen sicheren Umgang in sozialen Netzwerken und Communities sowie den richtigen Umgang mit Suchmaschinen kennen. Sie werden über Gefahren aufgeklärt und können ihr Wissen sinnvoll umsetzen. Sie erfahren, wie sie ihre persönliche Seite sowie ihre Privatsphäre schützen können. Verhaltensregeln für den sicheren Umgang auf bestimmten Seiten werden gemeinsam erarbeitet. Ebenso werden die Kinder und Jugendlichen über Rechte und Pflichten in der Nutzung des Internets aufgeklärt. Das richtige Chatten, der Umgang mit Messengers wie ICQ, Rechtsgrundlagen diverser Anbieter sowie die Rechte an Bild und Ton sind weitere Bausteine, die die Kinder und Jugendlichen zu selbstständigen  und sicheren Internetnutzern befähigen werden.