QM-Zertifikat erneut bestätigt

Juli 2018. Die Augenklinik Petrisberg konnte in einem zweitägigen Audit unter Beweis stellen, dass sie alle Anforderungen eines Qualitätsmanagements nach der internationalen Norm ISO 9001 erfüllt.

Die Auditorin vom TÜV Süd nahm sich viel Zeit, um vor allem der Anpassung an den neuesten Stand nachzuspüren. Ihr Resümee: „Herzlichen Glückwunsch zu der guten Arbeit im vergangenen Jahr“.

Im Audit wird zum einen geprüft, ob sich die Augenklinik Petrisberg an alle gesetzlichen Anforderungen hält, die von den verschiedensten Institutionen im Gesundheitswesen oder auch der Arbeitswelt im allgemeinen gestellt werden, also z.B. Hygienevorschriften, Arbeitsschutz, Mutterschutz, Krankenkassen, Ärztekammern, Landes- und Bundesvorschriften.

Außerdem steckt sich die Klinik auch eigene Ziele und überprüft diese jährlich im PDCA-Zyklus. Das Audit hat auch bei diesen Zielen gezeigt, dass die Klinik sich anspruchsvolle Ziele gesetzt hat, die sie aber auch erfüllt.

Für Prof. Dr. Martin Wenzel, den ärztlichen Leiter der Klinik, ist das Qualitätsmanagement ein Herzstück der täglichen Arbeit: „Uns ist es sehr wichtig, dass alle Patienten sich bei uns gut aufgehoben fühlen. Bei einer so hochspezialisierten Arbeit mit so vielen Mitarbeitern ist es da sehr wichtig, dass wir uns in einem klar geordneten System bewegen, um jeden Tag aufs Neue gleiche Qualität zu bringen. Ich freue mich sehr, dass unser Qualitätsmanagement unsere Mitarbeiter/innen erreicht und uns täglich an unsere eigenen Ansprüche erinnert.“

Das Zertifikat vom TÜV Süd, das nun die Augenklinik Petrisberg erreicht hat, ist das offizielle Siegel für die erfolgreichen Bemühungen um ständige Verbesserung und Sicherung der Qualität.